Wie wir mit den Eisbademeisters erneut 10.000 € für den guten Zweck sammelten. Und unser Ergebnis sogar fast verdoppelten.

Riesenfreude gestern bei uns am Warnemünder Strand beim großen Finale unserer aktuellen Spendenaktion „FOR THE KIDS“.

Frierende Menschen stiegen lächelnd aus der 3,8 Grad kalten Ostsee. Staunende Passanten bleiben stehen und fotografieren. Und mitten im Getümmel dann auch noch Klaus-Jürgen Strupp Präsident der IHK zu Rostock und André Weinert mit einem Mega-Scheck.

Was war da los?

Long story short:

Mein ehemaliger Arbeitskollege Jörn Sieveneck und ich kamen im Herbst 2020 auf die Idee, in der Ostsee eisbaden zu gehen und damit Aufmerksamkeit zu erregen, um Spenden für den guten Zweck zu sammeln.

Wir entwickelten eine Marke, setzten Instagram und Webseite auf und stellten folgendes Motto über unsere Aktion:

„Wir springen für Wärme ins kalte Wasser“.

1. Meilenstein: Bis Silvester 2020 sammelten für den Rostocker Obdachlosenverein 10.000 €, die sich davon einen neuen Kältebus kaufen konnten.

In der Folge gingen wir weiter Woche für Woche eisbaden, bei bis zu -5 Grad Luft und 1 Grad Wassertemperatur, und sammelten Spenden für den Förderverein der Rostocker Tafel und die ukrainischen Geflüchteten.

Was uns freute: Es klappte erstaunlich gut. Durch die Community, die wir online und offline aufbauten, wurde unsere Inititative wahnsinnig oft geteilt. Dazu berichteteten lokale Medien wie Ostsee-Zeitung und 80s80s Radio – aber auch bunte Blätter wie die Super Illu. 🙂

Als wir merkten, wie das Ganze fliegt, stellten wir unsere Brand (Thx an Julia Koller) quasi als Open Source zur Verfügung.

In der Folge starteten erst die Eisbademeisters in Hamburg, die seit 2020 in die eisige Elbe springen und anschließend auch noch die Eisbademeisters Eckernförde, Berlin und Wismar.

Nicht als Verein, aber als selbstorganisierte Inititative für den guten Zweck.

Gemeinsam sammelten wir bis heute fast 100.000 € (!) für Obdachlose, geflüchtete und bedürftige Familien.

In dieser Saison wollten wir nun für den Verein Rostocker 7 e. V. sammeln. Wie ich hier auf Linkedin schon schrieb wird das Problem ARMUT aktuell für viele Kinder immer größer.

So entstand die Aktion „FOR THE KIDS“, die wir am 31.10.22 mit 50 Eisbadenden im Wasser vor 300 Zuschauer:innen eröffneten.

Ziel war es, erneut 10.000 € zu sammeln, damit der Verein davon Weihnachtsgeschenke für 300 finanziell benachteiligte Kinder kauft.

Am gestrigen 23.12. feierten wir nun den Abschluss der Aktion – und waren überglücklich, weil wir das Ziel nicht nur erreichten, sondern sogar fast verdoppeln konnten.

Danke einer Großspende „auf den letzten Metern“ der Musikfreunde Audi Zentrum Rostock, die uns Klaus-Jürgen Strupp Präsident der IHK zu Rostock & André Weinert symbolisch mit einem Scheck überreichten, kamen wir sogar auf 18.000 €.

Wahnsinn!

Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützt haben.

Ihr wisst, wer ihr seid! 🙂

Frohe Weihnachten!

Eure Eisbademeisters.

Gabriel Rath

Ich bin Gabriel, Rostocker Jung`, verheirateter Vater von 3 kleinen Töchtern und kreativer Kopf mit einer Vorliebe für Digitale Kommunikation und New Work. Seit 2018 mache ich den Podcast "New Work Chat". Hier im Blog schreibe ich über mein Leben zwischen Kinderzimmer und Digital Workplace.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s