„Social Media ist tot! Lang lebe Social Media!“ Das ist das Thema, über das ich nächste Woche Mittwoch bei der nächsten Ausgabe der Eventreihe 12min.me in Rostock sprechen werde.

Worum geht´s genau?

Nach dem großen Hype um Facebook & Co in den 2000ern ist mittlerweile der nüchterne Alltag eingekehrt in Marketingabteilungen und Werbeagenturen. Social Media ist nicht mehr hip, sondern normal – und zuweilen sogar ziemlich anstrengend, denn getrollt wird an jeder zweiten Ecke. Wie können Unternehmen nun Social Media in 2016 und 17 sinnvoll nutzen – nach außen, aber auch nach innen? Braucht man wirklich noch eine Facebook-Fanpage? Oder reicht auch ein Blog? Und was ist überhaupt mit Snapchat? Und was hat das alles mit der OSPA zu tun?

12min.me? Was war das nochmal?
Einmal im Monat halten Experten und Young Professionals Vorträge zu einem bestimmten Thema Ihrer Wahl in Abstimmung mit dem 12min.me-Team in den gemütlichen Räumlichkeiten der Absolute Software GmbH. Zu jedem Termin gibt es jeweils 3 Vorträge, die sich mit dem „Binding Link“ von Tech- und Businessthemen beschäftigen. Jeder Vorträger unterliegt einer Herausforderung: Er muss sein Thema präzise auf den Punkt bringen, denn: Er hat GENAU 12 Minuten Zeit und die Uhr ist gnadenlos! (12min-Website)

Und wer ist an diesem Abend außerdem noch Speaker?

1. Hannes Ocik – Silbermedaillen-Gewinner bei den Olympischen Spielen 2016 im Deutschlandachter, der übrigens von der OSPA Sportstiftung gefördert wird. Thema: „Der wahnsinnige Weg zu Olympischem Edelmetall – ein Erfahrungsbericht.“

2. Laura Gertenbach – Gründerin und Geschäftsführerin von Oberlecker
Thema: „Du musst deinen Job nicht kündigen, um zu gründen.“

Wann genau ist das?

Am nächsten Mittwoch, dem 7.9.2016 um 19 Uhr.

Und wo findet das in Rostock statt?

Bei Future TV in der Goethestraße 19, 18055 Rostock

12minme-880x498

Und was kostet der ganze Spaß an Eintritt?

Gar nix 🙂 Hier gibt´s übrigens noch ein Video vom letzten 12min-Event in Rostock.

Muss man sich anmelden?

Ja. Entweder hier bei Meetup oder hier bei Facebook.

Advertisements