Gabriel Rath

Ein Blog über mein Leben zwischen Daddymodus und Digital Life

Text und Konzeption

Content is king. Distribution is the queen. Ich liebe es, kreativ zu arbeiten, Slogans zu entwickeln, mir über Produkt- und Unternehmensnamen Gedanken zu machen und zu texten. Ich schreibe eigentlich alles – von Flyerinhalten über Social Media Posts und Blogartikel bis zum Websitecontent.

Angefangen hat alles irgendwann als „Redakteur“ der unserer Schülerzeitung, die „Gymli-News“, soweit ich mich erinnern kann und sich ein hartes Battle mit der zweiten Schülerzeitung „Blackout“ lieferte. Wir mussten also besonders „investigativ“ arbeiten 😉 Mit 15 begann ich außerdem Rap-Texte und Songs zu schreiben. Bis heute sind so einige Hundert Texte entstanden, die es auf 3 Alben, 4 Mixtapes und unzählige Feature-Tracks geschafft haben. Die meisten Texten wurden allerdings nie vertont.

2005 entdeckte ich Blogs und fand die Möglichkeit, sich auf seiner eigenen Website über ein Thema auszulassen, einfach toll. Seitdem blogge ich über kreative Marketingkampagnen, aber auch über meine Musik und meine Heimatstadt Warnemünde.

Als ich 2009 Vater wurde begann ich auch über das Daddysein zu schreiben, anfangs nur in Tweets unter dem Hashtag #Daddymodus, später auch in Blogartikeln. Mittlerweile ist daraus auch eine Kolumne geworden, die ich für das Rostocker Stadtmagazin „0381“ monatlich schreibe. Inhaltlich geht es um Anekdoten aus unserem Familienalltag, die ich erzähle. Damit möchte ich eigentlich allen jungen Männern Mut machen, selbst Daddy zu werden, denn mehr geht einfach nicht 🙂

Seit 2013 schreibe ich als Gastautor für das T3N Magazin über das Thema Social Media Marketing. Meine Story „Facebook war gestern. Die neuen Lieblinge im Social Web“ schaffte es nicht nur in die Teaser auf dem Titelblatt, sondern wurde großzügig auf drei Seiten präsentiert. Auch hier im Blog erschien der Artikel. Für das T3N-Mag Nr. 39, das im März 2015 erschien, schrieb ich einen Gastartikel über „Das neue Facebook“. Darin geht es um die Entwicklung, die Mark Zuckerbergs Social Network hin zu einer Mobile App-Company vollzieht und die daraus resultierenden Konsequenzen für Unternehmen.


Interesse an einem neuen Slogan, einem neuen Schreibstil auf der Website oder einem Gastartikel? Ich freue mich über Mails an gabrealness (at) gmail.com

Advertisements