Vom notwendigen Mindshift der Unternehmen im Fachkräftemangel

Liebe Unternehmen, ihr findet keine Bewerber – weil ihr selbst die Bewerber seid! 😘 

𝗪𝗮𝘀 𝗨𝗻𝘁𝗲𝗿𝗻𝗲𝗵𝗺𝗲𝗻 𝗴𝗲𝗴𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗻 #𝗙𝗮𝗰𝗵𝗸𝗿ä𝗳𝘁𝗲𝗺𝗮𝗻𝗴𝗲𝗹 𝘂𝗻𝘁𝗲𝗿𝗻𝗲𝗵𝗺𝗲𝗻:

1 Kopf in den Sand stecken

2 mehr Obstkörbe aufstellen

3 mehr Werbung auf Insta schalten

4 einen Tag mehr Urlaub im Jahr anbieten

5 total gut recherchierte Fachbeiträge lesen

6 mehr Jobanzeigen in die gedruckte Tageszeitung bringen

𝗪𝗮𝘀 𝘀𝗶𝗲 𝘁𝘂𝗻 𝘀𝗼𝗹𝗹𝘁𝗲𝗻:

1 aufhören zu meckern

2 optimistisch nach vorn schauen

3 effektiv in die Weiterbildung investieren

4 diejenigen wertschätzen, die (noch) da sind

5 sich fragen, wie man zukünftig führen möchte

6 sich bei Talenten aktiv als Arbeitgeber bewerben

𝗙𝗮𝘇𝗶𝘁:

Investieren in die Kultur > unglaubwürdige Werbung

🤷‍♂️ Wann legen wir los?

Gabriel Rath

Ich bin Gabriel, Rostocker Jung`, verheirateter Vater von 3 kleinen Töchtern und kreativer Kopf mit einer Vorliebe für Digitale Kommunikation und New Work. Seit 2018 mache ich den Podcast "New Work Chat". Hier im Blog schreibe ich über mein Leben zwischen Kinderzimmer und Digital Workplace.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s